Lehrgangsnachweis und Prüfungsbestimmungen

Um den Lehrgang erfolgreich zu beenden, sind folgende Anforderungen zu erfüllen:

  • Regelmäßige Teilnahme am Unterricht. Hierbei sind Fehlzeiten auf maximal 10% zu beschränken.
  • Die Teilnahme am Unterricht wird mittels Unterschriftenliste attestiert und je Modul durch eine Teilnahmebescheinigung bestätigt.
  • Das CMD-Zertifikat wird durch den Weiterbildungsträger verliehen und ist in zwei Teile gegliedert:

Nach Beendigung der ersten drei Module:

CRANIOConcept: Basic-Certificate zum „Certified CMD-Practitioner“

Nach Beendigung der beiden Master-Module inklusive Prüfung:

CRANIOConcept: Advanced-Certificate zum „Recommended CMD-Practitioner“

  • Die Aushändigung des CMD-Zertifikats hat die erfolgreiche Teilnahme an einer Abschlussprüfung zur Voraussetzung.
  • Die Prüfungsbestimmungen sehen eine schriftliche und praktische Prüfung vor. Die schriftliche Prüfung wird in Form einer Multiple-choice-Klausur, der praktische Prüfungsanteil in Form einer Falldiskussion durchgeführt.