Das CRANIOConcept Curriculum

Unsere Ausbildungsinhalte

Unsere Ausbildung CRANIOConcept umfasst alle wichtigen Aspekte der an der CMD-Behandlung beteiligten Fachgebiete.
In den praktischen Anteilen integriert unsere Ausbildung die wesentlichen Bestandteile der klassischen manualtherapeutischen Konzepte (Kaltenborn / Evjenth, Maitland, McKenzie, Mulligan, Cyriax).
Ebenso sind osteopathische und kinesiologische Diagnose- und Behandlungstechniken wichtiger Bestandteil unseres CRANIOConcept-Curriculums.

Unsere Dozenten

Physiotherapeuten und Ärzte in unserem Dozenten-Team besitzen eine umfassende fachliche Qualifikation und gelten als Experten auf dem Gebiet der CMD-Behandlung und unsere Dozenten sind erfahrene „Full-time“ Therapeuten und Ärzte.
Ein besonderes Merkmal der leitendenden Dozenten ist das kombinierte Wissen in Physiotherapie und Komplementärmedizin.
Unsere Dozenten reden nicht aneinander vorbei: Ein Team – eine Sprache!

Unsere Ziele

Das primäre Ziel dieser CMD-Ausbildung ist die Integration verschiedener Untersuchungs- und Behandlungskonzepte in eine ganzheitliche Betrachtungsweise zur Behandlung der Craniomandibulären Dysfunktionen (CMD).
Unsere Ausbildung führt zu kompetentem und ganzheitlichem Denken und Handeln bei der Behandlung der CMD.
Der Vorteil unserer Ausbildung: Sie werden als Therapeut ein kompetenter Partner für die Zahnmedizin!

Das CRANIOConcept-Zertifikat

Mit diesem Abschluss-Zertifikat dokumentieren Sie Ihre kontinuierliche Fort- und Weiterbildung in der Therapie der Craniomandibulären Dysfunktion.
Als Behandler von CMD-Patienten und Netzwerkpartner von Ärzten und Zahnärzten setzen Sie mit diesem Tätigkeitsschwerpunkt ein klares Zeichen.

Unser Service

Nach Abschluss der ersten drei Seminarmodule werden Sie in unser Therapeutenregister aufgenommen. Unsere Empfehlungsschreiben: Nach den ersten drei Seminarmodulen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dass wir Sie gezielt an Zahnärzte Ihrer Wahl als Kooperationspartner zur interdisziplinären Behandlung der CMD empfehlen.