Zielgruppe des Curriculum CranioConcept

Konzept & Zielgruppe

In unserem CRANIOConcept-Lehrgang erlangen Sie umfassende Kenntnisse zur Behandlung der Craniomandibulären Dysfunktion. Physiotherapeuten erfahren durch diese Ausbildung bei Zahnärzten eine starke Aufwertung als Netzwerkpartner bei der Versorgung zahnärztlicher Patienten.

Diagnostik- und Therapiepfade der Schulmedizin und komplementärmedizinische Herangehensweisen werden in unserem CranioConcept-Lehrgang zu einem sinnvollen Gesamtkonzept verbunden.

Zielgruppe
Physiotherapeuten
Zahnärzte mit Interesse an manueller Diagnostik und Therapie

Umfang und Ziel

Umfang & Ziel

Teil 1: ein Basic Seminar, zwei Advanced Seminare (á 25UE, Freitag bis Sonntag).

Teil 2: zwei Masterseminare (á 35 UE, Donnerstag bis Sonntag).

Lernziel Teil 1: Befunderhebung und Behandlung der Craniomandibulären Dysfunktion aus physiotherapeutischer Sicht; Verständnis für die therapeutischen Herangehensweisen in der Zahnmedizin.

Lernziel Teil 2: vertieftes Verständnis für die Beschwerdekomplexe CMD & Kopfschmerz sowie CMD & posturales System. Behandlung von Live-Patienten

Ausbildung zur Therapie der Craniomandibulären Dysfunktion: Nach dem Abschluss

Prüfung & Abschluss

Abschluss Basic-Level (Teil 1)
Der Abschluss von Teil 1 (Basic, Advanced 1, Advanced 2) berechtigt zur Aufnahme in das nationale CMD-Therapeutenregister.

Abschluss Master-Level (Teil2)
Eine theoretisch-praktische Prüfung kann nach Abschluss der Master-Seminare erfolgen.
Theorieteil: Multiple-Choice Klausur und Diskussion von Fallbeispielen
Praxisteil: Untersuchen und Befunden von CMD-Patienten aus der Ambulanz

Die erfolgreiche Prüfung wird mit dem Zertifikat Praxisschwerpunkt „Craniomandibuläre Dysfunktion“ abgeschlossen.

Warum CRANIOConcept®?

Pro Jahr erkranken in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehrere 100.000 Menschen an CMD!

Ihr Vorteil

  • Top-Dozenten!
    Sie werden bei der AIM von professionellen Dozenten und Assistenten unterrichtet, die täglich CMD-Patienten in der eigenen Praxis oder Ambulanz behandeln.
  • Hervorragendes Teilnehmer/Instruktor-Verhältnis: nur ca. 10-12 Teilnehmer / Instruktor. Das bedeutet bis zu 50 Prozent mehr Praxis als in anderen Lehrgängen!
  • Ausgezeichnetes Lernkonzept mit blended-Learning
    die moderne Verknüpfung von Präsenzunterricht und e-Learning
  • Optimale Unterrichtsmaterialien
    Ausführlich bebilderte Lehrmaterialien zur Befundung und Therapie der Craniomandibulären Dysfunktion

 

 

  • Kostenfreier Zugang zu unserer e-Learning Plattform
  • Kostenfreie Aufnahme in das Deutsche CMD-Therapeutenregister der AIM
  • kostengünstige Informationsbroschüren für Ihre Patienten
  • Keine Prüfungsgebühren
  • Abschluss zum CMD-Therapeuten (AIM) mit dem Behandlungsschwerpunkt „Craniomandibuläre Dysfunktion“
  • Die AIM empfiehlt Sie persönlich als qualifizierten CMD-Therapeuten an Kooperationspartner Ihrer Wahl

Kurzinformationen zu den Modulen

Veranstaltungsorte und Ansprechpartnerin

Kursorte Berlin Hannover Heidelberg München

Anreise und Unterkunft

Kontakt Bei Fragen

zu Anmeldung und Organisation erreichen Sie mich unter

Ulrike Wagner
Veranstaltungs­management

Beurteilungen unserer Teilnehmer

"Sehr gute Betreuung"

"Die Dozenten mit Blick nach rechts und links sind besonders hervorzuheben"

"Extrem nette, kompetente Referenten sind am Werk!"

"Es gab einen guten Wechsel zwischen Theorie-Praxis & Patientenbeispielen"

"Super war das Konzept "ganzheitliches" Clinical Reasoning. Sehr praxisrelevant, sehr viele Zusatzinfos (innere Organe, veg. Nervensystem, Nahrung)"

"Es ist ein sehr gut funktionierendes Team mit sehr hohem Wissensstand der Dozenten"

"Ich komme wieder!"