Kurzbeschreibung / CMD-Zertifikat

Zielgruppe

  • Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden mit abgeschlossener staatlich anerkannter Berufsausbildung und mindestens 3-jähriger Berufspraxis

Umfang und Dauer der Weiterbildung

Die Weiterbildung ist in zwei Teile gegliedert:

Teil 1:

  • Modul 1: Basic / Modul 2: Advanced-1 / Modul 3: Advanced-2
    Umfang: je Modul 25 UE á 45min;
    10 Unterrichtseinheiten sind die maximal zulässige tägliche Unterrichtszeit

Teil 2:

Weiterführende Master-Seminare: Zwei Module mit je 35 UE á 45min

Unterricht

  • 40% Theorie / 60% Praxis
  • e-Learning-Plattform zur Vertiefung und zur Prüfungsvorbereitung
  • Lehrgangs-Ambulanz (Master-Seminare)

Abschlussprüfung

Theoretisch-praktische Prüfung (Multiple-Choice Klausur, Fallbeispiel)

CRANIOConcept-Zertifikat

  • Nach Abschluss der Module 1–3: Basic-Certificate zum „Certified CMD-Practitioner“ mit Eintragung in das deutsche Therapeutenregister
  • Nach Beendigung der beiden Master-Module inklusive Prüfung: Master-Level-Certificate zum „Recommended CMD-Practitioner“ mit dem Tätigkeitsschwerpunkt „Craniomandibuläre Dysfunktion“

  • Die Dauer bis zur Zertifikatsprüfung beträgt insgesamt 140 Unterrichtseinheiten
  • Eine Abschlussprüfung kann frühestens nach 12 Monaten nach Beginn der Ausbildung abgelegt werden

Weiterbildungsstätten

Siehe unter „Termine und Anmeldung

Träger der Weiterbildung

AIM – Arbeitsgemeinschaft Interdisziplinäre Medizin, Hannover